WeGrow AG – Die KiriAktie als Schlüssel einer klimaneutralen Zukunft

  • WeGrow Geschäftsbereich Pflanzenzüchtung und -produktion hat über die letzten drei Jahre Umsatzsteigerungen von über 60 % erzielt. Aufgrund der Verknappung von Holz boomt der weltweite Kiri-Markt; Kiri-Bäume erreichen bereits nach 6-8 Jahren eine Erntereife, im Gegensatz zu 60-80 Jahren bei traditionellen Aufforstungen.
  • Patentiertes Verpackungssystem WeGrow PLUGTray® mit speziellen Merkmalen für Schutz, Belüftung, Bewässerung, Modularität und Nachhaltigkeit ermöglicht weltweiten Großlieferungen von vitalen Pflanzen zu niedrigen Kosten.
  • Innovationsführer: WeGrow's vier patentierte Kiri-Hybride NordMax21®, PhoenixOne®, H2F3® und H2F4® zeigen nachweislich schnellere Wachstumsraten als Konkurrenzprodukte. Diese Sorten, das Ergebnis langjähriger Züchtung, steigern die Effizienz und Wirtschaftlichkeit der Holzproduktion durch verkürzte Anbauzeiten.
  • WeGrows schnellwachsende Kiri-Bäume bieten eine nachhaltige Alternative zur Entlastung natürlicher Wälder und zur Deckung der global steigenden Holznachfrage, indem sie auf Plantagen und in Agroforstsystemen (in Kombination mit Nahrungsmittelanbau) kultiviert werden.
  • WeGrows globales Retail-Netzwerk aus Lizenzpartnern erstreckt sich über 39 Länder auf fünf Kontinenten. Das Unternehmen hat sich durch ein Franchise-ähnliches Vertriebsmodell für Kiri-Pflanzen als globaler Akteur mit hohen Wachstumsraten etabliert, insbesondere in Regionen mit optimalen Produktionsbedingungen wie Südamerika, den USA, Afrika, Indien und Südeuropa.
  • Kiri – der Klimabaum, unterstützt den Klimaschutz durch die Bindung von überdurchschnittlich viel CO2. Mit einem Wachstum von bis zu 6 Metern pro Jahr filtert er bis zu viermal mehr CO2 als andere Baumarten und speichert es langfristig in Holzprodukten, womit er das Klima nachhaltig schützt.
  • Kiriholz: Technische Daten belegen hohes Potential für den Einsatz im weltweit boomenden Holzbau mit 50% besseren Dämmwert als Fichte und Kiefer. Mit hoher Langlebigkeit im Außenbereich, zudem schwer entflammbar und formstabil.
  • Emittentin
    WeGrow AG
  • Art der Kapitalanlage
    Inhaberaktie
  • Volumen
    Bis zu 6 Mio. Aktien
  • ISIN/ WKN
    DE000A2LQUV1/ A2LQUV
  • Ausgabepreis
    8,50 Euro
  • Mindestzeichnung
    50 Aktien
  • Angebotsfrist
    Prospektiert bis zum 31.12.2023, vorzeitige Schließung möglich
  • Börsennotierung
    beabsichtigt
  • Prospekt
    BaFin gebilligter Wertpapierprospekt

Von der Fensterbank in Bonn in die ganze Welt

Die Gründer der Unternehmensgruppe WeGrow, Allin Gasparian und Peter Diessenbacher, haben während ihrer gemeinsamen Studienzeit zwischen 2003 und 2008 an der Universität Bonn den Kiribaum für sich entdeckt. Beeindruckt von seinem enormen Wachstumspotenzial, widmeten sie sich mit der Gründung von WeGrow im Jahr 2009 der Mission, nachhaltige Lösungsansätze für zwei der drängendsten globalen Herausforderungen unserer Zeit zu entwickeln: dem weltweiten Waldschwund und dem Klimawandel wirksam zu begegnen.

Der als schnellstwüchsigster Baum unserer Erde bekannte Baum zeichnet sich durch sein beeindruckendes Wachstum aus: In nur einem Jahr kann er Höhen von bis zu 6 Metern erreichen. Doch nicht nur seine Wachstumsgeschwindigkeit ist bemerkenswert. Dieser Baum hat die Fähigkeit, durchschnittlich viermal mehr CO2 zu binden als andere Baumarten, was ihn zu einem wertvollen Verbündeten im Kampf gegen den Klimawandel macht. Die ersten Holzernten sind bereits nach 6 bis 10 Jahren möglich. Und: Nach der Ernte treibt der Baum ohne die Notwendigkeit einer Neupflanzung erneut aus, was ihn zu einem nachhaltigen und ressourcenschonenden Holzlieferanten macht.

Im wirtschaftlich schnell wachsenden grünen Umweltsektor nimmt WeGrow mit den Geschäftsbereichen Pflanzenproduktion und -züchtung, Forst- und Agrarwirtschaft sowie Holzverarbeitung und -handel eine führende Rolle ein und benötigt Wachstumskapital, um den national und international boomenden Holzmarkt nachhaltig zu bedienen.

Mit der ersten eigenen Kiribaum-Sorte NordMax21® gelang es den beiden WeGrow Gründern Peter Diessenbacher und Allin Gasparian erstmals, den Kiribaum auch in Deutschland erfolgreich für die nachhaltige Holzproduktion anzubauen. Was auf der Fensterbank von Diessenbachers Studentenwohnung begann, hat sich mit der Gründung von WeGrow 2009 zum inzwischen marktführenden Unternehmen im Bereich der nachhaltigen Kiriholz-Produktion in Europa entwickelt. Mit Kunden in mittlerweile 39 Ländern auf 5 Kontinenten konnte sich WeGrow inzwischen auch über die Grenzen Europas erfolgreich positionieren.

Das Unternehmerduo ergänzt sich seit über 14 Jahren optimal. Diplom-Agraringenieur Diessenbacher treibt mit seinen technischen Entwicklungen und zukunftsweisenden Innovationen im Bereich der Pflanzenzüchtung, nachhaltiger Anbausysteme und Verarbeitungskonzepte die Entwicklungen von WeGrow stetig voran. Diplom-Volkswirtin Gasparian prägt seit der Unternehmensgründung die strategische Ausrichtung der Unternehmensentwicklung nach den gemeinsamen Grundsätzen der Nachhaltigkeit und der Zielsetzung der führenden Marktpositionierung der einzelnen Geschäftsbereiche. Geschütze Kiribaum-Sorten, ein patentiertes Verpackungs- und Versandsystem sowie langjährige tiefgreifende praktische Erfahrung sichern dem Unternehmen einen nur schwer einholbaren Marktvorsprung.

Kiri – Mehr als nur ein Baum

Drei Geschäftsbereiche

Ein ganzheitliches Geschäftsmodell, welches sämtliche Bereiche der nachhaltigen Kiriholzproduktion und Verarbeitung abgedeckt, war schon vom ersten Tag der Unternehmensgründung an die strategische Zielsetzung von WeGrow. Über 10 Jahre konsequenter Entwicklungs- und Aufbauarbeit zahlen sich jetzt aus: Von der Züchtung und Produktion der Jungpflanzen, über den nachhaltigen Anbau auf dem Feld bis hin zu Verarbeitung und Vermarktung des produzierten Holzes wurden alle drei Geschäftsbereiche, sich gegenseitig stärkend, unter dem Dach der WeGrow AG vereint. Der hohe Spezialisierungsgrad auf der einen Seite und die hohe Wertschöpfungstiefe UF innerhalb der Unternehmensgruppe auf der anderen Seite, bietet für die zukünftige Entwicklung maximales Wachstumspotential.

1. Pflanzenzüchtung und Pflanzenproduktion

  • Produktionskapazität des eigenen In-Vitro-Produktionslabors liegt bei mehreren Millionen Pflanzen im Jahr
  • Internationale Patent- und Sortenschutzrechte auf 4 entwickelte Kiri-Hybridsorten sowie auf das Produktions- und Transportsystem WeGrow PlugTray®
  • weitere Sorten-Innovationen werden für den Markteintritt ab 2025 vorbereitet
  • bereits Kunden in 39 Ländern mit Jungpflanzen beliefert

2. Forst- und Agrarwirtschaft

  • seit 12 Jahren in der operativen Agrar- und Forstwirtschaft aktiv
  • nachhaltige Forstwirtschaft auf ehemaligen landwirtschaftlichen Flächen
  • Aufwertung der Böden durch kontinuierlichen Humusaufbau und Förderung der Bodenfruchtbarkeit
  • neben Plantagenwirtschaft auch Mischaufforstungen oder Intercropping (Kombination von Holzproduktion mit Weide- oder Ackerwirtschaft) möglich
  • drei eigene operativ tätige Agrarbetriebe zur Bewirtschaftung von Kiri-Holz-Anbauflächen in Tönisvorst, Güstrow und Talavera de la Reina (Spanien)

3. Holzverarbeitung und Holzhandel

  • seit 2020 in Holzverarbeitung, Schnittholzproduktion und Holzvertrieb tätig
  • Holz bisher von externen Pflanzungen innerhalb Europas, ab 2022/2023 auch von den selbst bewirtschafteten Anbauflächen
  • eigenes Technikum mit Blockbandsägewerk zur Produktion von Sonderzuschnitten
  • Vertrieb des Schnittholzes an Industriekunden und über ein Händlernetzwerk in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Wachstumspotential – Investitionschance für Privatanleger

 

Marktentwicklung/-potentiale

Pflanzenzüchtung und Pflanzenproduktion

Bis 2050 wird der weltweite Holzbedarf um schätzungsweise 37 % auf insgesamt 3,1 Mrd. Kubikmeter steigen. Mindestens 33 Millionen Hektar neuer Aufforstungsflächen werden benötigt, um diese stark steigende Nachfrage nach Holz bedienen zu können. Dem Absatz von Kiribäumen eröffnet sich hiermit ein enorm großes Potential. In Form von nachhaltigen Plantagen, Mischaufforstungen oder im Intercropping (Kombination Holz- und Nahrungsproduktion) können die von WeGrow produzierten Kiribaum-Sorten das benötigte Nutzholz in einem sehr kurzen Zeitraum nachhaltig produzieren.

Forst- und Agrarwirtschaft

Holzverarbeitende Unternehmen, die sich durch eigene Baumpflanzungen den immer knapper werdenden Rohstoff Holz langfristig sichern können, haben einen nachhaltigen Marktvorteil. Die eigenen Kiribaum-Plantagen auf landwirtschaftlichen Eigentumsflächen von WeGrow ermöglichen eine verlässliche Holz-Versorgung mit kalkulierbaren Preisen und Mengen. Mit diesem Geschäftsbereich hat sich WeGrow ein Fundament aufgebaut, um sich langfristig als führender Kiriholz-Verarbeiter positionieren zu können.

Holzverarbeitung und Holzhandel

In den vergangenen Jahrzehnten haben sich die Holztechnologie und der Holzbau mit einer bisher ungekannten Geschwindigkeit entwickelt. So wurde 24% aller neu gebauten Wohngebäude in Deutschland im Jahr 2023 in Holzbauweise errichtet. Technische Daten belegen ein hohes Potential für den Einsatz von Kiriholz im weltweit boomenden Holzbau. So liegt der Dämmwert von Kiri rund 50% über dem der klassischen Bauhölzer wie Fichte und Kiefer. Es weist eine sehr hohe Dauerhaftigkeit im Außenbereich auf, ist schwer entflammbar und ist formstabil – Eigenschaften, die gerade im Holzbau nachgefragt sind. Mit einer steigenden Verfügbarkeit von nachhaltig produzierten Kiriholz in Europa eröffnet sich somit für das Unternehmen WeGrow ein weiteres wachstumsstarkes Marktsegment.
Darüber hinaus bietet Kiriholz aufgrund seines extrem geringen Gewichtes wirtschaftliche Vorteile und somit ein großes Absatzpotential im Bereich der Mobilität.

 

Wachstumstrategie

  • Ausbau und Festigung der führenden Marktpositionierung im Bereich Kiri-Jungpflanzen und Pflanzenhandel insbesondere durch Anbindung internationaler Lizenzpartner
  • Ausweitung der eigenen Kiriholz-Produktion im sogenannten Kiri-Intercropping / Agroforstwirtschaft neben dem Anbau in nachhaltigen Plantagen sowie Skalierung durch internationale Anbau-Partnerschaften (Vertragsanbau)
  • Vertiefung der Wertschöpfung im Bereich der Holzverarbeitung durch Aufbau eigener Holzverarbeitungszentren (Sperrholz, Schnittholz, Wand- und Raummodule)
  • Stärkung der Marktstellung durch Investition in Forschung und Entwicklung in den Geschäftsfeldern Pflanzenzüchtung und Pflanzenproduktion, Forst- und Agrarwirtschaft sowie Holzverarbeitung und Holzhandel

Dynamische Entwicklung – Warum Wegrow eine gute Investition ist

Angesichts des prognostizierten globalen Holzbedarfs, der bis 2050 um 37 % steigen wird, und der Notwendigkeit, 33 Millionen Hektar neue Aufforstungsflächen zu schaffen, positioniert sich WeGrow als zukunftsführendes Unternehmen mit enormem Wachstumspotential. Die innovative Nutzung von Kiribäumen mit nachhaltigen Anbaumethoden verspricht allgemein eine schnelle Verfügbarkeit von Nutzholz ohne Rodung zusätzlicher, neuer Flächen. Die rasante Zunahme von eigenen WeGrow Kiribaum-Plantagen stärken die Marktposition und bauen das Fundament für eine Führungsrolle im Kiriholz-Segment. Die dynamische Entwicklung im Bereich Holztechnologie und -bau bekräftigt das Potential von Kiriholz, insbesondere in Europa. Zudem ermöglicht die Expansion und Festigung im Pflanzenhandel sowie die Intensivierung der Holzverarbeitung eine deutliche Skalierung der Geschäftstätigkeiten. Forschung und Entwicklung stärken die Zukunftsfähigkeit von WeGrow in einem zunehmend umweltbewussten Markt.

Verwendung des Nettoemissionserlöses

WeGrow öffnet den Aktienmarkt erstmals im öffentlichen Angebot für Privatinvestoren. Die Einnahmen aus der Kapitalerhöhung durch die Ausgabe von bis zu 6.000.000 Aktien sollen in wachstumsfördernde Maßnahmen fließen, um das Skalierungspotential der Geschäftsbereiche zu nutzen und positive Umwelteffekte global zu verstärken.

Fazit

WeGrow bietet mit der „KiriAktie“ eine Investition in ein Wachstumsunternehmen, welches Lösungen für zwei der größten weltweiten Herausforderungen unserer Zeit bietet:

Durch die bereits getätigten konsequenten Investitionen in die Entwicklung und Ausbau der einzelnen Geschäftsbereiche steht WeGrow an einem potentialreichen Entwicklungsstadium, mit der Zielsetzung, sich mittel- bis langfristig als führender Global Player in den wachstumsstaken Märkten zu positionieren. Dafür bedarf es Wachstumskapital, das durch die “KiriAktie“, die sich speziell an Privatanleger richtet, aufgebracht werden soll.

Allin Gasparian

Vorstandsvorsitzende WeGrow AG

Allin Gasparian ist Mitgründerin der WeGrow AG 2009 und zuständig für die Bereiche Finanzen, Vertrieb, Strategie und Personal.